FLAZ 2016 – Brohltaler Feuerwehren erlangen Bronze, Silber und Gold

Kempenich – Am vergangenen Wochenende nutzten wieder zahlreiche Feuerwehren im Kreis Ahrweiler die Chance im Rahmen des Feuerwehrleistungsabzeichen-Wettbewerb der Bevölkerung und zahlreichen Gästen aus der Politik ihr Können unter Beweis zu stellen. Verbandsbürgermeister Johannes Bell und sein Beigeordneter Richard Keuler fieberten ebenso mit den Teilnehmern mit, wie auch der stellv. Kreisfeuerwehrinspekteur Michael Zimmermann und die Wehrleiter aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und dem Brohltal.

Als Ausrichter fungierte in diesem Jahr die Freiwillige Feuerwehr Kempenich, deren Wehrführer Nils Schröer sich besonders stolz auf seine Mannschaft zeigen konnte. Nicht nur, dass sein Team eine perfekte Veranstaltung organisierte – auch die jüngste Wettbewerbsmannschaft kam aus seiner Einheit. Schnellkuppeln beherrschte die Staffel ebenso schnell und effizient wie die Versorgung der Gäste mit Essen und kühlen Getränken. Zur Belohnung gab es ein hochverdientes Abzeichen in Bronze.

Die Feuerwehren Niederzissen und Burgbrohl absolvierten das Abzeichen in Silber und überzeugten das Wertungsrichterteam rund um den Sprecher Gregor Hoffmann ebenfalls von der Schlagkraft der Brohltaler Stützpunktwehren. Ihre Leistung konnte sich sehen lassen und die Teams denken sicherlich schon über die Gold-Abnahmen im kommenden Jahr in Niederdürenbach nach.

Zweifelsohne waren aber auch die diesjährigen Abnahmen in Gold für alle Beteiligten ein ganz besonderes Highlight. Ein Novum, dass man erstmals mit einem KLF (Kleinlöschfahrzeug) im Kreis Ahrweiler zur Prüfung antrat. Ebenso Grund zum Feiern war, dass mit Linda Pfeif die erste weibliche Zugführerin an der Spitze der Goldgruppen stand. Dies hat es in der traditionsreichen Geschichte der Ahrkreis-Feuerwehren noch nicht gegeben und wurde nun nach 3 Jahren intensiver Vorbereitung mit dem FLAZ in Gold gewürdigt.

Verbandsvorsitzender Rolf Genn gratulierte allen Teilnehmern für die jeweiligen Erfolge und hob die Bedeutung des Feuerwehrleistungsabzeichens für die Sicherstellung der Einsatzfähigkeit der Feuerwehrkräfte hervor. Gerade in Zeiten zunehmender Unwetterkatastrophen ist es umso wichtiger geworden, dass die Mannschaften mithilfe solcher Übungen zu eingespielten Teams werden. Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Gregor Hoffmann zeichnete Genn im Anschluss noch verdiente Wertungsrichter für ihre jahrzehntelange tatkräftige Unterstützung aus und gab den Austragungsort für das kommenden Jahr 2017 bekannt: NIEDERDÜRENBACH, 24.Juni 2017


WEITERE BILDER FINDET MAN UNTER www.flickr.com/photos/kfvaw/albums

Marco Metz

Marco Metz

Beisitzer der Feuerwehr VG Brohltal Referatsleiter Öffentlichkeitsarbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum, Disclaimer & Datenschutzerklärung finden Sie oben im Menü unter "Impressum"