Feuerwehrehrenkreuz in Bronze verliehen

Feuerwehr Bad Neuenahr mit vielen Highlights beim Tag der offenen Tür
Bad Neuenahr. Der Alltag für die Feuerwehren ist mittlerweile sehr vielfältig und bietet ein breit gefächertes Spektrum an technischen Herausforderungen. Längst geht es nicht mehr nur um das Löschen von Bränden, gerade die technischen Hilfeleistungen und die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst rücken immer mehr in den Fokus der Einsatzkräfte. Die Feuerwehr Bad Neuenahr demonstrierte daher an ihrem Tag der offenen Tür verschiedenste Einsatzszenarien in Form von spektakulären Schauübungen. Unter der Moderation des stellvertretenden Einheitsführers Timo Dörfer konnten die zahlreichen Gäste nicht nur die Menschenrettung mithilfe der Drehleiter und dem sogenannten Sprungretter erleben, sondern erhielten auch einmal einen Einblick, wie eine Person aus einem verunfallten Fahrzeug gerettet wird. Doch bevor der Höhepunkt, das Löschen eines mit echtem Feuer simulierten Fahrzeugbrandes, einmal mehr die Schlagkraft der Neuenahrer Feuerwehr unter Beweis stellte, konnte Einheitsführer Richard Lindner auch die Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes Ahrweiler(KFV) begrüßen.

Der KFV-Vorsitzende Rolf Genn nahm dieses gelungene Fest zum Anlass dem verdienten Feuerwehrkameraden Siegfried Schwarz das Deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Bronze zu verleihen. Diese Auszeichnung erfolgte in Anerkennung jahrelanger Unterstützung und Mitarbeit bei den Wertungsrichtern des KFV und den damit verbundenen Aufgaben. Ein solches Engagement sei wichtig für die Zukunft der Feuerwehren, betonte Genn in seiner Laudatio.
Zu den ersten Gratulanten gehörten neben Richard Lindner und den drei KFV-Vorständen Jörg Beckmann, Michael Faßbender und Marco Metz auch der Wehrleiter der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, Marcus Mandt, und Kreisfeuerwehrinspekteur Udo Schumacher.

Rolf Genn lobte in seinem Grußwort außerdem die gute Organisation des Festes mit einem gelungenem Programm und verwies noch auf ein besonderes Highlight im Kalender der Feuerwehren des Ahrkreises, welches auch durch die Feuerwehr Bad Neuenahr gemanagt wird: Am 22.Oktober wird in der Kreisstadt die Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz stattfinden.

Marco Metz

Marco Metz

Beisitzer der Feuerwehr VG Brohltal Referatsleiter Öffentlichkeitsarbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum, Disclaimer & Datenschutzerklärung finden Sie oben im Menü unter "Impressum"